Das MEGA-EI 2021- Ostersamstag

Die Titelliste vom Samstag, 3. April

Seht hier die Platzierungen des MEGA-Ei 2021 vom Samstag, 3. April.

0.00 – 1.00 Uhr

Platz 867: Mirrors: Justin Timberlake

Platz 866: Cryin‘: Aerosmith

Platz 865: Das Modell: Kraftwerk

Platz 864: Wire To Wire: Razorlight

Platz 863: Love Is A Battlefield: Pat Benatar

Platz 862: Like I Can: Sam Smith

Platz 861: The Logical Song: Supertramp

Platz 860: Superheroes: The Script

Platz 859: Don’t You (Forget About Me): Simple Minds

Platz 858: One More Time: Daft Punk

Platz 857: Could You Be Loved: Bob Marley

Platz 856: M & F: Die Ärzte

Platz 855: More Then A Feeling: Boston

Platz 854: Sex Bomb: Tom Jones & Mousse T.

1.00 – 2.00 Uhr

Platz 853: When The Beat Drops Out: Marlon Roudette

Platz 852: Kyrie: Mr.Mister

Platz 851: The Bad Touch: Bloodhound Gang

Platz 850: Sugar Baby Love: Rubettes

Platz 849: Friday I’m In Love: The Cure

Platz 848: 21 Guns: Green Day

Platz 847: Touch Me: Samantha Fox

Platz 846: Kiss: Prince

Platz 845: Pompeii: Bastille

Platz 844: Maria: Blondie

Platz 843: Bilder von dir: Laith Al-Deen

Platz 842: Radar Love: Golden Earring

Platz 841: Don’t Gimme That: The BossHoss

Platz 840: What If: Kate Winslet

2.00 – 3.00 Uhr

Platz 839: St.Elmos Fire: John Parr

Platz 838: Durch die Nacht: Silbermond

Platz 837: Crying In The Rain: A-ha

Platz 836: Rosanna: Toto

Platz 835: Heroes/Helden: Nena & Rea Garvey & Xavier Naidoo & The BossHoss

Platz 834: Time After Time: Cyndi Lauper

Platz 833: You’re Beautiful: James Blunt

Platz 832: Lady Marmalade: Christina Aguilera & Pink & Mya & Lil Kim

Platz 831: One Moment In Time: Whitney Houston

Platz 830: Flieger, grüss mir die Sonne: Extrabreit

Platz 829: Undisclosed Desires: Muse

Platz 828: I Don’t Like Mondays: Boomtown Rats

Platz 827: Have You Ever Really Loved A Woman: Bryan Adams

Platz 826: Sleeping In My Car: Roxette

3.00 – 4.00 Uhr

Platz 825: Go West: Pet Shop Boys

Platz 824: Demons: Imagine Dragons

Platz 823: Square Rooms: Al Corley

Platz 822: First Time: Robin Beck

Platz 821: Love Is Like Oxygen: Sweet

Platz 820: No No Never: Texas Lightning

Platz 819: In The End: Stefanie Heinzmann

Platz 818: No Son Of Mine: Genesis

Platz 817: Zu nah am Feuer: Stefan Waggershausen & Alice

Platz 816: Go Gentle: Robbie Williams

Platz 815: How You Remind Me: Nickelback

Platz 814: Such A Shame: Talk Talk

Platz 813: Played A Live: Safri Duo

Platz 812: Hot Love: T.Rex

4.00 – 5.00 Uhr

Platz 811: Cold As Ice: Foreigner

Platz 810: Try: Pink

Platz 809: Willenlos: Marius Müller Westernhagen

Platz 808: Oh L’amour: Erasure

Platz 807: Millionär: Prinzen

Platz 806: What’s Love Got To Do With It: Tina Turner

Platz 805: I Believe I Can Fly: R. Kelly

Platz 804: Levels: Avicii

Platz 803: Gib mir Sonne: Rosenstolz

Platz 802: Tears In Heaven: Eric Clapton

Platz 801: Everlasting Love: Sandra

Platz 800: Your Song: Elton John

Platz 799: Einfach sein: !

Platz 798: Up Where We Belong: Joe Cocker & Jennifer Warnes

5.00 – 6.00 Uhr

Platz 797: Waka Waka (This Time For Africa): Shakira feat. Freshlyground

Platz 796: Love Me Do: Beatles

Platz 795: Why Does My Heart Feel So Bad: Moby

Platz 794: Because We Can: Bon Jovi

Platz 793: Like A Virgin: !

Platz 792: Friends Will Be Friends: Queen

Platz 791: Ich lebe: Christina Stürmer

Platz 790: No Matter What: Boyzone

Platz 789: The Free Electric Band: Albert Hammond

Platz 788: Pflaster: Ich & Ich

Platz 787: Gipsy: Fleetwood Mac

Platz 786: Send Me An Angel: Scorpions

Platz 785: Troublemaker: Olly Murs feat. Flo Rida

Platz 784: Shadow On The Wall: Mike Oldfield & Roger Chapman

6.00 – 7.00 Uhr

Platz 783: All Good Things: Nelly Furtado

Platz 782: Die Pure Lust am Leben: Geiersturzflug

Platz 781: Unconditionally: Katy Perry

Platz 780: Brown Sugar: Rolling Stones

Platz 779: Summer: Calvin Harris

Platz 778: SOS: ABBA

Platz 777: Patience: Take That

Platz 776: I Was Born To Love You: Freddie Mercury

Platz 775: What Is Love: Haddaway

Platz 774: The Sound Of Music: Falco

Platz 773: Diamonds: Josef Salvat

Platz 772: Heaven Is A Place On Earth: Belinda Carlisle

Platz 771: Dickes B: Seeed

Platz 770: Africa: Rose Laurens

7.00 – 8.00 Uhr

Platz 769: Hope Of Deliverance: Paul McCartney

Platz 768: Pendel: Yvonne Catterfeld

Platz 767: Nothing Compares 2 U: Sinead O’Connor

Platz 766: Crying At The Discoteque: Alcazar

Platz 765: Solsbury Hill: Peter Gabriel

Platz 764: Lambada: Kaoma

Platz 763: Another Cup Of Coffee: Mike & The Mechanics

Platz 762: Burn: Ellie Goulding

Platz 761: Perfekte Welle: Juli

Platz 760: Love Shack: B-52’s

Platz 759: Captain Jack: Captain Jack

Platz 758: Wings: Birdy

Platz 757: Smalltown Boy: Bronski Beat

Platz 756: Back To Black: Amy Winehouse

8.00 – 9.00 Uhr

Platz 755: I Lived: One Republic

Platz 754: Katzen bei Nacht: Petra Zieger

Platz 753: Leaving New York: REM

Platz 752: Suspicious Minds: Elvis Presley

Platz 751: Timber: Pitbull feat. KeSha

Platz 750: Wonderful Life: Black

Platz 749: 2 Times: Ann Lee

Platz 748: Mexican Girl: Smokie

Platz 747: Genie In A Bottle: Christina Aguilera

Platz 746: Need You Now: Lady Antebellum

Platz 745: Wake Me Up Before You Go-Go: Wham

Platz 744: Walk Of Life: Dire Straits

Platz 743: Das erste Mal tat’s noch weh: Stefan Waggershausen & Alice

9.00 – 10.00 Uhr

Platz 742: Here I Am: Bryan Adams

Platz 741: Faust auf Faust: Klaus Lage

Platz 740: How Deep Is Your Love: Bee Gees

Platz 739: It’s My Life: Dr. Alban

Platz 738: Summertime Sadness: Lana Del Rey

Platz 737: Unknown Stuntman: Lee Majors

Platz 736: Hot In The City: Billy Idol

Platz 735: Bleib Cool: Rockhaus

Platz 734: Yellow Submarine: Beatles

Platz 733: Life Is A Rollercoaster: Ronan Keating

Platz 732: Radio Orchid: Fury In The Slaughterhouse

Platz 731: Einer dieser Steine: Sido feat. Mark Forster

Platz 730: In The Shadows: The Rasmus

10.00 – 11.00 Uhr

Platz 729: Since You’ve Be Gone: Rainbow

Platz 728: Sometimes: Erasure

Platz 727: Fuckin‘ Perfect: Pink

Platz 726: Nikita: Elton John

Platz 725: Emanuela: Fettes Brot

Platz 724: Stay: Shakespears Sister

Platz 723: Quit Playing Games: Backstreet Boys

Platz 722: Sexy: Marius Müller Westernhagen

Platz 721: Pandora’s Box: OMD

Platz 720: Waiting For A Girl Like You: Foreigner

Platz 719: Wovon sollen wir träumen: Frida Gold

Platz 718: Talk: Coldplay

11.00 – 12.00 Uhr

Platz 717: Suburbia: Pet Shop Boys

Platz 716: Irgendwie, irgendwo, irgendwann: Nena

Platz 715: Let Me Entertain You: Robbie Williams

Platz 714: Scatman: Scatman John

Platz 713: All Of Me: John Legend

Platz 712: Griechischer Wein: Udo Jürgens

Platz 711: Spending My Time: Roxette

Platz 710: The A Team: Ed Sheeran

Platz 709: Codo: DÖF

Platz 708: Just The Way You Are: Bruno Mars

Platz 707: Samba Pa Ti: Santana

Platz 706: There You’ll Be: Faith Hill

12.00 – 13.00 Uhr

Platz 705: Hot In The City: Billy Idol

Platz 704: Frankfurt Oder: Bosse feat. Anna Loos

Platz 703: Don’t Bring Me Down: Electric Light Orchestra

Platz 702: White Flag: Dido

Platz 701: Ballroom Blitz: Sweet

Platz 700: Use Somebody: Kings Of Leon

Platz 699: Who Is It: Michael Jackson

Platz 698: Finden sie Mabel: Heinz Rudolf Kunze

Platz 697: Self Control: Laura Branigan

Platz 696: I Follow Rivers: Lykke Li

Platz 695: Shout: Tears For Fears

Platz 694: Land unter: Herbert Grönemeyer

13.00 – 14.00 Uhr

Platz 693: It’s Time: Imagine Dragons

Platz 692: Sorry Seems To Be The Hardest Word: Blue & Elton John

Platz 691: Children Of The Revolution: T.Rex

Platz 690: I Don’t Wanna Dance: Eddy Grant

Platz 689: Gangsta’s Paradise: Coolio

Platz 688: Dancing With Tears In My Eyes: Ultravox

Platz 687: Big Big World: Emilia

Platz 686: Allein, allein: Polarkreis 18

Platz 685: Right Here Waiting: Richard Marx

Platz 684: Postcards: James Blunt

Platz 683: Hallo Engel: Stefan Waggershausen

Platz 682: Because Of You: Kelly Clarkson

14.00 – 15.00 Uhr

Platz 681: Black Velvet: Alannah Myles

Platz 680: Moviestar: Harpo

Platz 679: The Reason: Hoobastank

Platz 678: Dein Herz: IC Falkenberg

Platz 677: Habits (Stay High): Tove Lo

Platz 676: To Be With You: Mr.Big

Platz 675: Set Fire To The Rain: Adele

Platz 674: Vienna Calling: Falco

Platz 673: Blackout: Scorpions

Platz 672: Beautiful: Christina Aguilera

Platz 671: It’s No Good: Depeche Mode

Platz 670: Heaven: Bryan Adams

15.00 – 16.00 Uhr

Platz 669: Himmel auf: Silbermond

Platz 668: Crockett’s Theme: Jan Hammer

Platz 667: American Pie: Don Mclean

Platz 666: If Today Was Your Last Day: Nickelback

Platz 665: Destiny: Jennifer Rush

Platz 664: Fields Of Gold: Sting

Platz 663: New York, Rio, Rosenheim: Sportfreunde Stiller

Platz 662: Take My Breath Away: Berlin

Platz 661: Impossible: James Arthur

Platz 660: Whenever Wherever: Shakira

Platz 659: Our House: Madness

Platz 658: Y.M.C.A.: Village People

Platz 657: When You Say Nothing At All: Ronan Keating

16.00 – 17.00 Uhr

Platz 656: Willkommen: Rosenstolz

Platz 655: A Horse With No Name: America

Platz 654: We Didn’t Start The Fire: Billy Joel

Platz 653: Küssen verboten: Prinzen

Platz 652: I Kissed A Girl: Katy Perry

Platz 651: Don’t Stop Believin‘: Journey

Platz 650: Let Me Go: Gary Barlow

Platz 649: I Can’t Dance: Genesis

Platz 648: Lovers On The Sun: David Guetta feat. Sam Martin

Platz 647: Come Back And Stay: Paul Young

Platz 646: Just Give Me A Reason: Pink feat. Nate Ruess

Platz 645: Tainted Love: Soft Cell

Platz 644: Vom selben Stern: Ich & Ich

17.00 – 18.00 Uhr

Platz 643: Golden Eye: Tina Turner

Platz 642: School’s Out: Alice Cooper

Platz 641: We Are Never Ever Getting Back Together: Taylor Swift

Platz 640: China Girl: David Bowie

Platz 639: Sie ist weg: Die Fantastischen Vier

Platz 638: Say It Right: Nelly Furtado

Platz 637: Why Can’t This Be Love: Van Halen

Platz 636: How Deep Is Your Love: Take That

Platz 635: Wake Me Up: Avicii

Platz 634: Start Me Up: Rolling Stones

Platz 633: Für Dich: Yvonne Catterfeld

Platz 632: Have You Ever Seen The Rain: CCR

Platz 631: Sugar: Maroon 5

18.00 – 19.00 Uhr

Platz 630: You Give Love A Bad Name: Bon Jovi

Platz 629: Father And Son: Boyzone

Platz 628: Fire It Up: Joe Cocker

Platz 627: Maria Magdalena: Sandra

Platz 626: Weinst Du: Echt

Platz 625: Don’t Stop Me Now: Queen

Platz 624: Little Lies: Fleetwood Mac

Platz 623: Dear Darlin‘: Olly Murs

Platz 622: Irgendwas bleibt: Silbermond

Platz 621: Sledgehammer: Peter Gabriel

Platz 620: Mull Of Kintyre: Paul McCartney

Platz 619: La Isla Bonita: Madonna

Platz 618: Feel: Robbie Williams

Platz 617: Dangerous: Roxette

19.00 – 20.00 Uhr

Platz 616: Paparazzi: Lady Gaga

Platz 615: Lass uns leben: Marius Müller Westernhagen

Platz 614: My Heart Ain’t That Broken: Leslie Clio

Platz 613: Flesh For Fantasy: Billy Idol

Platz 612: Wir leben den Moment: Christina Stürmer

Platz 611: Mambo Nr.5: Lou Bega

Platz 610: Hurt: Christina Aguilera

Platz 609: Lights: Ellie Goulding

Platz 608: Leuchtturm: Nena

Platz 607: Circle Of Life: Elton John

Platz 606: Human: The Killers

Platz 605: Urgent: Foreigner

Platz 604: People Help The People: Birdy

Platz 603: Knockin‘ On Heaven’s Door: Eric Clapton

20.00 – 21.00 Uhr

Platz 602: On Top Of The World: Imagine Dragons

Platz 601: All You Need Is Love: Beatles

Platz 600: Private Emotion: Ricky Martin & Meja

Platz 599: A Little Respect: Erasure

Platz 598: Augenbling: Seeed

Platz 597: Under The Bridge: Red Hot Chili Peppers

Platz 596: It Never Rains In Southern California: Albert Hammond

Platz 595: Broken Strings: James Morrison feat. Nelly Furtado

Platz 594: Gimme Gimme Gimme: ABBA

Platz 593: West End Girls: Pet Shop Boys

Platz 592: Jessie: Joshua Kadison

Platz 591: When You’re Gone: Bryan Adams & Melanie C.

Platz 590: To France: Mike Oldfield & Maggie Reilly

Platz 589: Blaue Augen: Ideal

21.00 – 22.00 Uhr

Platz 588: Heavy Cross: Gossip

Platz 587: Axel F.: Harold Faltermeyer

Platz 586: Killing Me Softly: Fugees

Platz 585: I Love Rock & Roll: Joan Jett & The Blackhearts

Platz 584: You Raise Me Up: Westlife

Platz 583: Tränenschwer:  Juli

Platz 582: Easy Livin‘: Uriah Heep

Platz 581: Men In Black: Will Smith

Platz 580: I Swear: All 4 One

Platz 579: Heart To Heart: James Blunt

Platz 578: Voyage, Voyage: Desireless

Platz 577: Im Osten: Niemann

Platz 576: Blame: Calvin Harris feat. John Newman

Platz 575: Babooshka: Kate Bush

22.00 – 23.00 Uhr

Platz 574: Little In The Middle: Milow

Platz 573: Block Buster !: Sweet

Platz 572: Kleine Taschenlampe brenn‘: Markus

Platz 571: Dragostea Din Tei: O-Zone

Platz 570: Ironic: Alanis Morissette

Platz 569: Juliet: Robin Gibb

Platz 568: Pride (In The Name Of Love): U2

Platz 567: Wonderful World: Zucchero & Eric Clapton

Platz 566: St. Pauli: Jan Delay

Platz 565: I Gotta Feeling: The Black Eyed Peas

Platz 564: Bridge Of Light: Pink

Platz 563: Everybody: DJ Bobo

Platz 562: Get It On: T.Rex

Platz 561: Besser geht’s nicht: 2 Raumwohnung

23.00 – 0.00 Uhr

Platz 560: Tonight: New Kids On The Block

Platz 559: The Road To Hell: Chris Rea

Platz 558: I’m With You: Avril Lavigne

Platz 557: If You Can’t Give Me Love: Suzi Quatro

Platz 556: Nur ein Wort: Wir sind Helden

Platz 555: Rain In May: Max Werner

Platz 554: Little Talks: Of Monsters And Men

Platz 553: Break The Rules: Charli XCX

Platz 552: One More Night: Phil Collins

Platz 551: Zombie: The Cranberries

Platz 550: Don’t Let The Sun Go Down On Me: George Michael & Elton John

Platz 549: Knock On Wood: Amii Stewart

Platz 548: Traum: Cro

Platz 547: Orinoco Flow: Enya

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung