Das MEGA-EI 2021- Ostersonntag

Die Titelliste vom Sonntag, 4. April

Seht hier die Platzierungen des MEGA-Ei 2021 vom Sonntag, 4. April.

0.00 – 1.00 Uhr

Platz 546: Sweet Home Alabama: Lynyrd Skynyrd

Platz 545: Bilder im Kopf: Sido

Platz 544: Marry You: Bruno Mars

Platz 543: Moonlight Shadow: Mike Oldfield & Maggie Reilly

Platz 542: Will You Be There: Michael Jackson

Platz 541: Zeit, die nie vergeht: Perl feat. Michael Barakowski

Platz 540: San Francisco: Scott McKenzie

Platz 539: Live Is Life: Opus

Platz 538: Sie sieht mich nicht: Xavier Naidoo

Platz 537: Supergirl: Reamonn

Platz 536: Johnny B.: Hooters

Platz 535: Sailing: Rod Stewart

Platz 534: Narcotic: Liquido

Platz 533: Halt mich: Herbert Grönemeyer

1.00 – 2.00 Uhr

Platz 532: Get Lucky: Daft Punk

Platz 531: Adiemus: Adiemus

Platz 530: Strangelove: Depeche Mode

Platz 529: Layla: Eric Clapton

Platz 528: Killer: Adamski & Seal

Platz 527: I.L.D (Ich liebe Dich): Rockhaus

Platz 526: All That She Wants: Ace Of Base

Platz 525: The Time Of My Life: Bill Medley & Jennifer Warnes

Platz 524: Egoist: Falco

Platz 523: I’m Not In Love: 10 CC

Platz 522: Carbonara: Spliff

Platz 521: Sonnentanz (Sun Don’t Shine): Klangkarussell feat. Will Heard

Platz 520: Radio Gaga: Queen

Platz 519: Only Time: Enya

2.00 – 3.00 Uhr

Platz 518: Runaway: Bon Jovi

Platz 517: So’ne kleine Frau: Silly

Platz 516: Black Or White: Michael Jackson

Platz 515: Blank Space: Taylor Swift

Platz 514: Reeperbahn 2011: Udo Lindenberg feat. Jan Delay

Platz 513: Woman From Tokio: Deep Purple

Platz 512: Someone Like You: Adele

Platz 511: Lila Wolken: Marteria, Yasha & Miss Platnum

Platz 510: The River: Bruce Springsteen

Platz 509: Here I Go Again: Whitesnake

Platz 508: Tausendmal Du: Münchener Freiheit

Platz 507: Maria Maria: Santana

Platz 506: Chasing Cars: Snow Patrol

Platz 505: Money Money Money: ABBA

3.00 – 4.00 Uhr

Platz 504: Halo: Beyonce

Platz 503: The Power Of Love: Frankie Goes To Hollywood

Platz 502: The Nights: Avicii

Platz 501: Flieg Ich Durch Die Welt: City

Platz 500: Rhythm Is A Dancer: Snap

Platz 499: Einmal um die Welt: Cro

Platz 498: You Are So Beautiful: Joe Cocker

Platz 497: Living On My Own: Freddie Mercury

Platz 496: Der Weg: Herbert Grönemeyer

Platz 495: Sweet Sixteen: Billy Idol

Platz 494: Listen To Your Heart: Roxette

Platz 493: Far Away: Nickelback

Platz 492: Private Dancer: Tina Turner

Platz 491: God Gave Rock’n Roll To You: Kiss

4.00 – 5.00 Uhr

Platz 490: Can’t Say No: Rea Garvey

Platz 489: Mfg (mit freundlichen Grüßen): Die Fantastischen Vier

Platz 488: The Great Commandment: Camouflage

Platz 487: Speed Of Sound: Coldplay

Platz 486: In The Army: Status Quo

Platz 485: Hamma: Culcha Candela

Platz 484: Born To Be Wild: Steppenwolf

Platz 483: With Or Without You: U2

Platz 482: Wir sind am Leben: Rosenstolz

Platz 481: I Just Can’t Get Enough: Depeche Mode

Platz 480: Shadow Of The Day: Linkin Park

Platz 479: Candle In The Wind: Elton John

Platz 478: Roar: Katy Perry

Platz 477: Goldener Reiter: Joachim Witt

5.00 – 6.00 Uhr

Platz 476: Cotton Eye Joe: Rednex

Platz 475: Beat It: Michael Jackson

Platz 474: Mach die Augen zu: Die Ärzte

Platz 473: Living Next Door To Alice: Smokie

Platz 472: Alkohol: Herbert Grönemeyer

Platz 471: Rette Mich: Tokio Hotel

Platz 470: Believe: Cher

Platz 469: Engel 07: Hubert Kah

Platz 468: Money: Pink Floyd

Platz 467: All Summer Long: Kid Rock

Platz 466: Blasphemous Rumours: Depeche Mode

Platz 465: Wenn Worte meine Sprache wären: Tim Bendzko

Platz 464: Under Pressure: Queen & David Bowie

Platz 463: Never Forget: Take That

6.00 – 7.00 Uhr

Platz 462: Karneval der Nacht: Peter Maffay

Platz 461: Bad Romance: Lady GaGa

Platz 460: Es Geht Mir Gut.: Marius Müller Westernhagen

Platz 459: Black Saturday: Mando Diao

Platz 458: Rockerrente: Puhdys

Platz 457: Everybody (Backstreet’s Back): Backstreet Boys

Platz 456: Bad Moon Rising: CCR

Platz 455: Eisberg: Andreas Bourani

Platz 454: In These Arms: Bon Jovi

Platz 453: Engel fliegen einsam: Christina Stürmer

Platz 452: Outside: Calvin Harris feat. Ellie Goulding

Platz 451: Still Loving You: Scorpions

Platz 450: Heartbeat Song: Kelly Clarkson

Platz 449: 99 Luftballons: Nena

7.00 – 8.00 Uhr

Platz 448: Boulevard Of Broken Dreams: Green Day

Platz 447: Hab den Mond mit der Hand berührt: Karat

Platz 446: The Sun Always Shines On TV: A-ha

Platz 445: Stayin‘ Alive: Bee Gees

Platz 444: Out Of The Dark: Falco

Platz 443: Stardust: Lena

Platz 442: Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n: Wolfgang Petry

Platz 441: Far Far Away: Slade

Platz 440: Like A Prayer: Madonna

Platz 439: Verdammt, ich lieb‘ dich: Matthias Reim

Platz 438: Love Runs Out: One Republic

Platz 437: Ich Sag Nicht Ja: Silly

Platz 436: Bonfire Heart: James Blunt

Platz 435: Wenn du durchhängst: Udo Lindenberg

8.00 – 9.00 Uhr

Platz 434: I’m On Fire: Bruce Springsteen

Platz 433: Alles nur geklaut: Prinzen

Platz 432: Ghost: Ella Henderson

Platz 431: Josephine: Chris Rea

Platz 430: Indianer: Pur

Platz 429: Music: John Miles

Platz 428: A Kind Of Magic: Queen

Platz 427: Kinder an die Macht: Herbert Grönemeyer

Platz 426: Knowing Me, Knowing You: ABBA

Platz 425: Still: Jupiter Jones

Platz 424: Rough Boy: ZZ Top

Platz 423: Liebe ist alles: Rosenstolz

Platz 422: Confusion: Electric Light Orchestra

Platz 421: Heal The World: Michael Jackson

9.00 – 10.00 Uhr

Platz 420: Every Breath You Take: Police

Platz 419: Gewinner: Clueso

Platz 418: Rivers Of Babylon: Boney M.

Platz 417: She’s Like The Wind: Patrick Swayze

Platz 416: She Moves (Far Away): Alle Farben feat. Graham Candy

Platz 415: König von Deutschland: Rio Reiser

Platz 414: Mrs. Robinson: Simon & Garfunkel

Platz 413: The Way You Make Me Feel: Michael Jackson

Platz 412: Let It Be: Beatles

Platz 411: Küss mich, halt mich, lieb mich: Ella Endlich

Platz 410: Lullaby: Nickelback

Platz 409: Purple Rain: Prince

Platz 408: Mensch: Herbert Grönemeyer

Platz 407: Unchain My Heart: Joe Cocker

10.00 – 11.00 Uhr

Platz 406: The Chamber: Lenny Kravitz

Platz 405: Love Hurts: Nazareth

Platz 404: An guten Tagen: Johannes Oerding

Platz 403: Dreamer: Ozzy Osbourne

Platz 402: Kein Weg zurück: Wolfsheim

Platz 401: White Wedding: Billy Idol

Platz 400: Twist In My Sobriety: Tanita Tikaram

Platz 399: Vollmond: Herbert Grönemeyer

Platz 398: Good Days: Sasha

Platz 397: Saturday Night: Whigfield

Platz 396: Wherever You Will Go: The Calling

Platz 395: Verlorene Kinder: Silly

Platz 394: Everything Counts: Depeche Mode

11.00 – 12.00 Uhr

Platz 393: The Look: Roxette

Platz 392: Prinzessin: Pur

Platz 391: You Ain’t Seen Nothing Yet: Bachman Turner Overdrive

Platz 390: Whatever: Cro

Platz 389: Don’t Answer Me: Alan Parsons Project

Platz 388: Beautiful Day: U2

Platz 387: Nutbush City Limits: Tina Turner & Ike Turner

Platz 386: Der Kommisar: Falco

Platz 385: Hot N Cold: Katy Perry

Platz 384: The Power Of Love: Jennifer Rush

Platz 383: Wonderwall: Oasis

Platz 382: Ich geh in Flammen auf: Rosenstolz

Platz 381: I Want It All: Queen

12.00 – 13.00 Uhr

Platz 380: Super Trouper: ABBA

Platz 379: Billie Jean: Michael Jackson

Platz 378: 25: Die Fantastischen Vier

Platz 377: Senza Una Donna: Zucchero & Paul Young

Platz 376: Tonight: Alex Max Band

Platz 375: Alles klar auf der Andrea Doria: Udo Lindenberg

Platz 374: Paradise: Coldplay

Platz 373: Mandy: Barry Manilow

Platz 372: Kleine Seen: Purple Schulz

Platz 371: Keep The Faith: Bon Jovi

Platz 370: Das Spiel: Annett Louisan

Platz 369: It’s A Sin: Pet Shop Boys

Platz 368: Behind Blue Eyes: Limp Bizkit

13.00 – 14.00 Uhr

Platz 367: Wild Love: Rea Garvey

Platz 366: 1000 und 1 Nacht: Klaus Lage

Platz 365: My Heart Will Go On: Celine Dion

Platz 364: Satellite: Lena Meyer Landrut

Platz 363: Bright Eyes: Art Garfunkel

Platz 362: Beds Are Burning: Midnight Oil

Platz 361: Major Tom: Peter Schilling

Platz 360: Time To Wonder: Fury In The Slaughterhouse

Platz 359: Real Love: Clean Bandit & Jess Glynne

Platz 358: Imagine: John Lennon

Platz 357: Dein ist mein ganzes Herz: Heinz Rudolf Kunze

Platz 356: Apologize: One Republic feat. Timbaland

Platz 355: Policy Of Truth: Depeche Mode

14.00 – 15.00 Uhr

Platz 354: Join Me: Him

Platz 353: Smooth Criminal: Michael Jackson

Platz 352: Anyplace anywhere anytime: Nena & Kim Wilde

Platz 351: A Whiter Shade Of Pale: Procol Harum

Platz 350: Castle Of Glass: Linkin Park

Platz 349: Do You Really Want To Hurt Me: Boy George And Culture Club

Platz 348: Deutschland: Prinzen

Platz 347: Another One Bites The Dust: Queen

Platz 346: Leningrad: Billy Joel

Platz 345: Waterloo: ABBA

Platz 344: Vollmond: Herbert Grönemeyer

Platz 343: Cose Della Vita: Eros Ramazzotti & Tina Turner

Platz 342: I Was Made For Loving You: Kiss

15.00 – 16.00 Uhr

Platz 341: The Flood: Take That

Platz 340: Wahnsinn: Wolfgang Petry

Platz 339: Rock On: Kid Rock

Platz 338: Scream & Shout: Will.i.am feat. Britney Spears

Platz 337: Crazy: Aerosmith

Platz 336: Eternal Flame: Bangles

Platz 335: Colour Me In: Rea Garvey

Platz 334: So lang man Träume noch leben kann: Münchener Freiheit

Platz 333: Have A Nice Day: Bon Jovi

Platz 332: Diamonds: Rihanna

Platz 331: Geh zu Ihr: Puhdys

Platz 330: Please Forgive Me: Bryan Adams

Platz 329: Rockin‘ All Over The World: Status Quo

16.00 – 17.00 Uhr

Platz 328: Jump: Van Halen

Platz 327: Stay: Hurts

Platz 326: Weil ich dich liebe: Marius Müller Westernhagen

Platz 325: Time: Pink Floyd

Platz 324: Rescue Me: Bell Book & Candle

Platz 323: Dance With Somebody: Mando Diao

Platz 322: Down Under: Men At Work

Platz 321: Durch den Monsun: Tokio Hotel

Platz 320: Dirty Diana: Michael Jackson

Platz 319: I’ll Be Missing You: Puff Daddy & Faith Evans

Platz 318: Budapest: George Ezra

Platz 317: Coming Home (Jeanny, Part 2): Falco

Platz 316: Hey Tonight: CCR

17.00 – 18.00 Uhr

Platz 315: Sweet Child O’Mine: Guns N‘ Roses

Platz 314: Neverending Story: Limahl

Platz 313: Nur noch kurz die Welt retten: Tim Bendzko

Platz 312: The Spirit Of The Hawk: Rednex

Platz 311: Die Flut: Joachim Witt & Peter Heppner

Platz 310: Don’t Play Your Rock ‚N‘ Roll To Me: Smokie

Platz 309: The Days: Avicii feat Robbie Williams

Platz 308: Somebody To Love: Queen

Platz 307: Ich sag nicht ja: Silly

Platz 306: When We Stand Together: Nickelback

Platz 305: Can You Feel The Love Tonight: Elton John

Platz 304: Behind The Wheel: Depeche Mode

Platz 303: The Last Unicorn: America

18.00 – 19.00 Uhr

Platz 302: 1973: James Blunt

Platz 301: Sternenhimmel: Hubert Kah

Platz 300: Poker Face: Lady GaGa

Platz 299: If I Could Turn Back Time: Cher

Platz 298: As Long As You Love Me: Backstreet Boys

Platz 297: Night Fever: Bee Gees

Platz 296: Was soll das: Herbert Grönemeyer

Platz 295: Losing My Religion: REM

Platz 294: Don’t: Ed Sheeran

Platz 293: Casablanca: City

Platz 292: Last Of American Girls: Green Day

Platz 291: (I Can’t Get No) Satisfaction: Rolling Stones

Platz 290: Ich lieb‘ dich: Pur

Platz 289: Dancing In The Dark: Bruce Springsteen

19.00 – 20.00 Uhr

Platz 288: Nur in meinem Kopf: Andreas Bourani

Platz 287: Thriller: Michael Jackson

Platz 286: Love Of My Life: Queen

Platz 285: Clocks: Coldplay

Platz 284: Die da !?: Die Fantastischen Vier

Platz 283: Rock You Like A Hurricane: Scorpions

Platz 282: Freidrehen: Clueso

Platz 281: Take A Chance On Me: ABBA

Platz 280: Rockstar: Nickelback

Platz 279: Taxi nach Paris: Felix De Luxe

Platz 278: Firework: Katy Perry

Platz 277: My Oh My: Slade

Platz 276: Shake The Disease: Depeche Mode

Platz 275: We Don’t Need Another Hero: Tina Turner

20.00 – 21.00 Uhr

Platz 274: Here Without You: 3 Doors Down

Platz 273: Love Is A Shield: Camouflage

Platz 272: Du: Cro

Platz 271: Back For Good: Take That

Platz 270: Land Of Confusion: Genesis

Platz 269: Jubel: Klingande

Platz 268: Mambo: Herbert Grönemeyer

Platz 267: Rebel Yell: Billy Idol

Platz 266: Lemontree: Fool’s Garden

Platz 265: Mich zu lieben: Rockhaus

Platz 264: She Wolf (Falling To Pieces): David Guetta feat. Sia

Platz 263: Hotel California: Eagles

Platz 262: Ich bin ich: Rosenstolz

Platz 261: Bad: Michael Jackson

21.00 – 22.00 Uhr

Platz 260: Africa: Toto

Platz 259: Du trägst keine Liebe in dir: Echt

Platz 258: Burn It Down: Linkin Park

Platz 257: In The Ghetto: Elvis Presley

Platz 256: Männer: Herbert Grönemeyer

Platz 255: Run: Leona Lewis

Platz 254: Hungry Heart: Bruce Springsteen

Platz 253: Where The Streets Have No Name: U2

Platz 252: Morning Has Broken: Cat Stevens

Platz 251: Applaus, Applaus: Sportfreunde Stiller

Platz 250: Stumblin‘ In: Chris Norman & Suzi Quatro

Platz 249: I Will Always Love You: Whitney Houston

Platz 248: Wir sind wir: Paul Van Dyk & Peter Heppner

Platz 247: Sounds Like A Melody: Alphaville

22.00 – 23.00 Uhr

Platz 246: Let Her Go: Passenger

Platz 245: Mont Klamott: Silly

Platz 244: Never Let Me Down Again: Depeche Mode

Platz 243: Spinner: Revolverheld

Platz 242: Wanted Dead Or Alive: Bon Jovi

Platz 241: Viva Colonia: Höhner

Platz 240: Wicked Game: Chris Isaak

Platz 239: With A Little Help From My Friends: Joe Cocker

Platz 238: Geile Zeit: Juli

Platz 237: Sweet Dreams: Eurythmics

Platz 236: Calm After The Storm: The Common Linnets

Platz 235: They Don’t Care About Us: Michael Jackson

Platz 234: Sonderzug nach Pankow: Udo Lindenberg

Platz 233: Barcelona: Freddie Mercury & Montserrat Caballe

23.00 – 0.00 Uhr

Platz 232: Masterpiece: Jessie J

Platz 231: Rock Me Amadeus: Falco

Platz 230: Heart Of Gold: Neil Young

Platz 229: Jede Stunde: Karat

Platz 228: This Is The Life: Amy MacDonald

Platz 227: Angels: Robbie Williams

Platz 226: Du hast den Farbfilm vergessen: Nina Hagen & Automobil

Platz 225: Hymn: Barclay James Harvest

Platz 224: Sun Goes Down: Robin Schulz feat. Jasmine Thompson

Platz 223: Und wenn ein Lied: Söhne Mannheims

Platz 222: It Must Have Been Love: Roxette

Platz 221: Blue (Da Ba Dee): Eiffel 65

Platz 220: Lady In Red: Chris De Burgh

Platz 219: Mein Herz: Beatrice Egli

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung